Willkommen bei Siegfried Niklas

Hygiene- und Infektionsmanagement

Jährlich erkranken in Deutschland 400.000 - 600.000 Patienten an Krankenhausinfektionen,
die zu einem Teil vermieden bzw. beeinflusst werden können. Etwa 10.000 bis 15.000 Menschen versterben jedes Jahr in Deutschland an diesen Infektionen. Resistente Krankheitserreger und Krankenhausinfektionen sind deshalb ein ernst zu nehmendes Problem.

 

Aktuell bestehen eine Vielzahl von Regelungen zur Verbesserung der Hygiene in Kranken-häusern und anderen medizinischen Einrichtungen. So müssen unter anderem das Infektions-schutzgesetz, die Hygieneverordnungen der Bundesländer, die Biostoff-Verordnung und andere normative Regelwerke beachtet werden. Die Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention (KRINKO) beim Robert Koch-Institut in Berlin erarbeitet zusätzlich Empfehlungen zur Verhütung von Krankenhausinfektionen, die als verbindliche Grundlage
für die erforderlichen Präventionsmaßnahmen gelten.

 

Die Qualität der Krankenhaushygiene muss deshalb regelmäßig gemessen werden. Dazu
werden unter anderem Funktionsabläufe auditiert und ggf. optimiert sowie das medizinische Personal regelmäßig geschult. Bereichsspezifische Hygienepläne geben dabei eine wichtige Orientierung. Die erforderlichen Strategien werden in den Qualitätszirkeln und der Hygiene-kommission praxisnah diskutiert und festgelegt.

 

Ich verfüge über eine langjährige Erfahrung auf dem Gebiet der Krankenhaushygiene sowie des Qualitätsmanagements und unterstütze Sie gerne bei diesen Aufgaben.

 

Haben Sie Interesse an einer Fort- oder Weiterbildung? Gerne können Sie Kontakt mit mir aufnehmen. Aktuelle Daten finden Sie auch auf meiner Terminseite.

 

Ich freue mich auf Sie!

 

Herzliche Grüße

Ihr Siegfried Niklas 

 

 

Stand: 5. März 2016

Hier finden Sie uns

Hygiene- und Infektionsmanagement
65760 Eschborn (bei Frankfurt a.M.)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 173 6605149

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
{{custom_footer}}